von der kleinen welt im schneckenhaus
  Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

https://myblog.de/knusperschnecke

Gratis bloggen bei
myblog.de





blubb...

tadaaa, die sonne scheint... und ich sitz hier... hab den tag mit arbeiten verbracht und werde wohl den abend mit chaos beseitigen und kopfschmerzen verbringen... wundervolle aussichten... will nich jemand mir aufr?umen helfen und dann noch was machen?? halloooooooooo?? verdammt... keiner da... :/ muss ich mir wohl auch selber was kochen... aber was?? immer diese entscheidungen... einziger lichtblick am heutigen tag: ich hab morgen frei. aber bei meinem momentanen gl?ck regnets bestimmt aus eimern... hoff ich mal, dass es nich so ist...
28.8.05 18:49


*knips*

hmmm... ich sollte mal was an meinem pc tun. wollte schon ein paar mal neue eintr?ge schreiben und immer wieder ist der pc dann abgest?rzt. hoffentlich schaff ichs dieses mal.
eigentlich m?sst ich schon l?ngst im bettchen liegen. bin m?de und muss morgen arbeiten. aber der tag ist es wert, hier festgehalten zu werden. gestern hab ich zum ersten mal nach neun tagen ausgeschlafen... man, war das toll *lach* acht tage durcharbeiten und dann noch schule ist echt nich sch?n. also ausschlafen, bissl r?umen, baden, maske ins gesicht, gem?tlich vorn fernseher und dann abends mit yvonne ins siegburger steffi. tanzen. eine ganze nacht lang. nich im hinterkopf der gedanke, dass ich am n?chsten tag zu einem bestimmtem zeitpunkt ausm bett muss. das konnte nur toll werden. wurds dann auch. zumindest anf?nglich. um drei sind wir gefahren, weil das einzig positive, was man den gespielten liedern zuletzt zu gute halten konnte, war, dass sie zumindest vollst?ndige s?tze enthielten. weiowei. trotzdem hatte sich der abend irgendwie gelohnt. (:
heute morgen hat mich dann ein piependes handy in der tasche zum endg?ltigen aufstehn bewegt. bernd wollte wissen, ob ich spontan lust zu nem shooting h?tte. also ab unter die dusche, gegessen, tasche gepackt und ab nach kleinmaischeid. der steinbruch, wo wir dann letztendlich hin sind, war toll. und matschig. seeeeeeeeeeehr matschig^^ meine schuhe k?nnen es bezeugen! lustige, tolle, spa?ige bilder sind entstanden, bin schon gespannt, was da letztendlich rausgekommen ist. auf jeden fall hat es verdammt gut getan, nach sooooo langer zeit mal wieder vor der kamera zu stehn und einen tollen nachmittag zu haben. und nu sitz ich hier, lasse den tag revue (??) passieren und freue mich so gar nich auf morgen. um sieben raus, um neun arbeiten. abends dann hier irgendwie versuchen, dass chaos zu beseitigen. grml. naja. ich verschwind jetz mal auf die andre seite des zimmers und kuschel mich in meine decke. *hachje*
27.8.05 23:53


review von ein paar richtig tollen tagen

jaja, zur zeit gehts mir wieder um einiges besser.
allerdings war das ja auch nich weiter schwer.
war ?bers we bei der janina in niedersachsen. freitag abend binsch direkt nach der arbeit losged?st und bin heut abend wiedergekommen. war total sch?n, die mal wiederzusehen. und die ganzen andren auch. bzw die, die ich nun auch mal pers?nlich kennen gelernt hab. waren alle mann auf ner party, janina und ich schwimmen, mit anna zusammen bummeln. war richtig richtig sch?n (:
im regen tanzen, einfach nur nette leute um sich rum haben und mal wieder merken, dass man auch in der "heimat" doch ein paar leute sitzen hat, die man ziemlich schnell vermisst, obwohl dass einem gar nicht bewusst war. da freut man sich gleich doppelt, wieder zuhause zu sein.
dementsprechend sieht auch der rest der woche aus. morgen fahr ich nach bonn und treff mich mitm andy. freitag seh ich endlich die yvonne wieder und samstag gehts ab nach neuenahr zur dritten auflage von grillbass. woooaaaa wird das toll (: es lebe der sp?tdienst *hrhr*
mein leben hat wieder einen sinn. zumindest teilweise hab ich meine leute wieder. und wenn ich urlaub hab, mach ich mein zimmer neu. das ist nun beschlossene sache. und am ende, also zwei tage nach meinem geb kommen die dasseler mich besuchen. ich freu mich echt soooooooooo auf die (:
das ist zwar jetz alles chaotisch aufgelistet, aber genau so, wie es mir grad in den sinn kam^^ chaotisch und durcheinander eben *lach*
dabei f?llt mir ein, ich habs noch immer nich geschafft, meine tasche auszupacken... und fr?h schlafen gehn wollt ich auch. stattdessen sitz ich wie ein aufgedrehter kreisel inmitten von chaos. hach, ist das h?rrlisch

soweit die heiligen worte zum dienstag (:
9.8.05 22:29


31.07.05

juuhuuu. geschafft! ich komm endlich mal dazu, meinen ersten eintrag zu schreiben. der waaaaaahnsinn *lach*
ich war heut arbeiten und irgendwie wars richtig spa?ig. nich zu viel und nich zu wenig stress. zeit ist schnell rumgegangen und nu sitz ich hier und erfreue mich eines sch?nen tages. eben hab ich mit janina telefoniert. ich hasse es zu l?gen, aber ich konnt schlie?lich nich anders. fahre sie am freitag f?r vier tage besuchen und will sie ?berraschen. da kann ich ihr am tele das ja schlecht sagen. waaaaaaaaaa, ich freu mich so. endlich nochmal ein ziel vor augen zu haben, auf das man hinarbeiten kann. hat mir die letzten paar wochen irgendwie gefehlt. es ist ein tolles gef?hl zu wissen, dass man in der n?chsten zeit sehr viele leute wiedersehen wird, die einem so viel bedeuten. janina am wochenende. yvonne kommt morgen endlich aus paris zur?ck. ich bin froh, wenn sie wieder da ist. mit ihr zeit zu verbringen macht richtig spa?. habe sie richtig in den letzten monaten vermisst. wie so manch andere auch. aber die zeit verrinnt und sie kommen alle wieder die einen fr?her, die andren was sp?ter. ich kenne yvonne jetzt seit neun jahren und bin auch schon genauso lang mit ihr befreundet. und dann geht sie f?r drei monate nach paris ins euro disney arbeiten. l?cke... loch... irgendwas fehlt. conny ist f?r sechs monate nach mexiko. noch ein loch. bernd ist zur bundeswehr, max nach bolivien f?r ein jahr. auf einmal sitzt man zuhause und hat viel zu viel zeit nachzudenken. keine ausbildungsstelle in sicht und alle, die einem in der letzten zeit nahe gestanden haben von der schule her, sind weg. nur ich selbst hab zuhause gesessen. beschissenes gef?hl. noch nich mal ne arbeitsstelle hatte ich. entweder war den leuten die zeit zu kurz oder zu lang. seltsame denkweise. sollen sie doch. ich hab nun meine ausbildungsstelle. und ich bin froh, sie zu haben.
sodele, jetz verschwind ich aber ins bettchen. hab morgen zwar "sp?tdienst", aber ich hab schlecht und nicht genug geschlafen die letzten tage. irgendwie wird mich mein wecker noch t?ten, wenn ich es bis dahin nich getan habe... also ihn get?tet. *lach*


nur noch 5 mal schlafen^^
31.7.05 23:44





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung